azurair.de verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Richtlinie zu.

Presse

14.05.2018 | Düsseldorfer Airport und AZUR air feiern Inbetriebnahme der ersten Boeing 737-900ER

Düsseldorf, 14. Mai 2018. Eine Woche nach dem Erstflug feierten der Flughafen Düsseldorf und die AZUR air heute offiziell die Inbetriebnahme der ersten Boeing B737-900ER. Der Flughafen Düsseldorf ist der drittgrößte Flughafen Deutschlands und das wichtigste internationale Drehkreuz des Landes Nordrhein-Westfalen.

Das Sommerflugprogramm der AZUR air wird von Düsseldorf aus Palma de Mallorca, Hurghada, Antalya und Enfidha beinhalten.

Cengiz Armutlu, Accountable Manager: „Mit unserer neuen Boeing 737-900ER haben wir nun bereits die vierte Maschine in weniger als einem Jahr in unsere Flotte aufgenommen. Damit machen wir deutlich, dass wir unsere Position am deutschen Markt sukzessive ausbauen.“

Zur offiziellen Pressemitteilung geht es hier: » Pressemitteilung

08.05.2018 | Erste Boeing B737-900ER von AZUR air startet nach Hurghada

Düsseldorf, 08. Mai 2018. Gegen 09:00 Uhr hob am Sonntag, 6. Mai 2018, die erste Boeing B737-900ER der deutschen AZUR air zu ihrem Erstflug von Düsseldorf nach Hurghada ab. Die Zulassung durch das Luftfahrt-Bundesamt erhielt die Maschine mit der Registrierung D-AZUG am vergangenen Mittwoch. Es ist die erste Maschine dieses Flugzeugtyps überhaupt, die von Deutschland aus fliegt.
„Wir freuen uns sehr, dass wir nun die erste Boeing 737-900ER offiziell in unserer Flotte begrüßen können. Für uns ist dieser Flugzeugtyp ideal um unsere Mittelstreckenziele rund um das Mittelmeer anzufliegen“, so Cengiz Armutlu Accountable Manager bei AZUR air in Düsseldorf.

Zur offiziellen Pressemitteilung geht es hier: » Pressemitteilung

06.04.2018 | Azur Air: Erste Boeing 737-900ER in Düsseldorf gelandet

Düsseldorf, 06. April 2018. Gegen 21:00 Uhr landete am 05.04.2018, die erste Boeing 737-900ER der AZUR air Deutschland am Flughafen in Düsseldorf. Es ist die erste von zwei Maschinen vom Typ Boeing 737-900ER. Das Flugzeug mit der deutschen Registrierung D-AZUG verfügt über 215 Sitzplätze mit einer 3-3 Sitzanordnung und wird auf der Kurz- und Mittelstrecke eingesetzt. Die Maschine steht ab sofort für Trainingszwecke zur Verfügung. In den nächsten Wochen folgt dann die Abnahme des Luftfahrt-Bundesamtes (LBA) bevor die ersten Passagiere dann voraussichtlich Anfang Mai in Richtung Mittelmeer starten.
„Wir freuen uns sehr nun die erste der beiden Boeing 737-900ER in Düsseldorf begrüßen zu können. In den nächsten Tagen werden wir mit den Trainings beginnen und freuen uns auf den Einsatz des neuen Flugzeugtyps.“, so Cengiz Armutlu, Accountable Manager bei AZUR air.

Zur offiziellen Pressemitteilung geht es hier: » Pressemitteilung

20.02.2018 | Sommerflugplan 2018: Mit AZUR air täglich nach Mallorca und Antalya

Düsseldorf, 20. Februar 2018. Im Sommer 2018 startet die deutsche Charterairline AZUR air nach Antalya/Türkei, Mallorca/Spanien, Hurghada/Ägypten sowie Enfidha in Tunesien.
Täglich hat AZUR air die beliebte Mittelmeerinsel Mallorca von Düsseldorf im Flugplan. Ebenfalls bietet die Fluggesellschaft tägliche Verbindungen von Düsseldorf nach Antalya, das beliebte Urlaubs- ziel in der Türkei an. Von Hannover, Berlin-Schönefeld und München hebt AZUR air an zwei Tagen in der Woche ins östliche Mittelmeer (Antalya) ab.
Nach Hurghada geht es von Düsseldorf immer montags, donnerstags, samstags und sonntags. Die nordöstlich gelegene tunesische Stadt Enfidha fliegt die Airline ebenfalls von Düsseldorf immer am Mittwoch und Samstag an.

Zur offiziellen Pressemitteilung geht es hier: » Pressemitteilung

16.01.2018 | AZUR air erhält zwei Boeing 737-900ER

Düsseldorf, 16. Januar 2018. Die deutsche Fluggesellschaft AZUR air bekommt Zuwachs: Zwei Maschinen vom Typ Boeing 737-900ER und den deutschen Registrierungen D-AZUF und D-AZUG werden bis März 2018 die Flotte der in Düsseldorf ansässigen Airline ergänzen. Das erste Flugzeug (D- AZUG) befindet sich derzeit in der Übernahmekontrolle und erhielt bereits die neue AZUR air Lackierung. Die Maschine wird voraussichtlich Mitte Februar nach Deutschland überführt und wird dann nach der Zulassung durch das Luftfahrt-Bundesamt (LBA) ab dem Sommerflugplan 2018 die AZUR air Flotte ergänzen. Das gleiche gilt für die zweite Boeing 737-900ER, die im März nach Düsseldorf kommen soll. Beide Flugzeuge haben jeweils 215 Sitzplätze mit einer 3-3 Sitzanordnung und werden auf den Kurz- und Mittelstrecke eingesetzt werden.
„Es freut uns sehr, dass unsere Flotte ab März weiter wächst. Mit den beiden Boeing 737-900ER werden wir unsere Kapazitäten auf der Kurz- und Mittelstrecke ausweiten können und unseren Kunden, gemeinsam mit unseren Veranstalterpartnern ein besseres Produkte anbieten können“, so Alper Altun Geschäftsführer der AZUR air in Düsseldorf.

Zur offiziellen Pressemitteilung geht es hier: » Pressemitteilung

25.10.2017 | AZUR air führt Sicherheitshinweise für hör- und sehgeschädigte Passagiere ein

Düsseldorf, 25. Oktober 2017. Ab sofort bietet AZUR air sehbehinderten Passagieren die Sicherheitsinformationen auch in Brailleschrift an. Darüber hinaus stehen hörgeschädigten Fluggästen kleine Notizbücher zu Verfügung, die sie zur Verständigung mit dem Bordpersonal nutzen können.

„Mit unseren Safety Cards in Brailleschrift und den Notizbüchern möchten wir sicherstellen, dass auch hör- und sehgeschädigt Passagiere sich an Bord unserer Maschinen gut aufgehoben und sicher fühlen“, so Alper Altun, Geschäftsführer der AZUR air.

Zur offiziellen Pressemitteilung geht es hier: » Pressemitteilung

19.10.2017 | AZUR air sucht rund 80 neue Mitarbeiter für Cockpit und Kabine

Düsseldorf, 19. Oktober 2017. Die deutsche Fluggesellschaft AZUR air mit Hauptsitz in Düsseldorf wird in Kürze ihr drittes Flugzeug in Dienst stellen und plant den weiteren Flottenausbau für 2018. Um dieses Wachstum und die Unternehmensentwicklung voranzutreiben, braucht die Airline zunächst knapp 100 neue Mitarbeiter, davon 1/3 für das Cockpit und 2/3 für die Kabinencrew.

AZUR air sucht Kapitäne, First Officer und Flugbegleiter für die B757/767. Qualifizierte und engagierte Mitarbeiter für die Basis in Düsseldorf können sich ab sofort auf www.career.aero/ bewerben.

„Wir gehören zu international erfolgreichen ATG Group und bieten unseren Mitarbeitern einen sicheren Arbeitsplatz mit guten Entwicklungsmöglichkeiten. Den Aufbau unseres deutschen Produkts bauen wir kontinuierlich aus und brauchen daher natürlich auch entsprechendes Personal“, so Alper Altun Geschäftsführer der AZUR air in Düsseldorf.

Zur offiziellen Pressemitteilung geht es hier: » Pressemitteilung

21.09.2017 | Dritte AZUR air Maschine kommt nach Deutschland

Düsseldorf, 21. September 2017. Am heutigen Donnerstag wird die dritte Maschine der neuen deutschen Charterfluggesellschaft AZUR air nach Deutschland überführt. Das Flugzeug vom Typ Boeing B767-300ER mit der Registrierung D-AZUA erhielt diese Woche die neue Lackierung am Flughafen Istanbul.

„Wir freuen uns sehr, dass wir nun unsere dritte Maschine in unsere Flotte aufnehmen können. Damit sind wir nun weitaus flexibler aufgestellt für die kommende Wintersaison“, so Peter Wenigmann Accountable Manager bei AZUR air in Düsseldorf.

 

Zur offiziellen Pressemitteilung geht es hier: » Pressemitteilung

25.07.2017 | Flughafen SXF: AZUR air erhält Zulassung für zweites Flugzeug und startete gestern erstmals ab Schönefeld

Düsseldorf, 25. Juli 2017. Die neue deutsche Airline AZUR air hat am Freitagabend die Zulassung des Luftfahrtbundesamts für sein zweites Flugzeug bekommen. Die Maschine ist ab sofort im regulären Flugbetrieb für AZUR air unterwegs. Außerdem feierte AZUR air gestern Premiere in Berlin-Schönefeld, von dort aus ging es erstmals nach Hurghada. Des Weiteren fliegt AZUR air ab sofort von Berlin aus auch nach Palma de Mallorca, Rhodos, Antalya, Hurghada und Marsa Alam in Ägypten. Zum Einsatz kommt dabei eine Boeing 767-300 ER.

Die Geschäftsführung der AZUR air: „Wir freuen uns, dass unser zweites Flugzeug in der deutschen Flotte seine Lizenz vom Luftfahrtbundesamt bekommen hat und wir heute in Berlin-Schönefeld unseren Erstflug feiern können.“

Zur offiziellen Pressemitteilung geht es hier: » Pressemitteilung

18.07.2017 | DUS Airport: AZUR air hebt ab sofort Non-Stop nach Punta Cana ab

Düsseldorf, 18. Juli 2017. Die neue deutsche Airline AZUR air startete heute, den 18. Juli 2017, erstmals von Düsseldorf nach Punta Cana in der Dominikanischen Republik. Am Vormittag hob die Boeing 767-300ER mit 317 Passagieren zu ihrem ersten Langstreckenflug ab und landet nach knapp zehn Stunden Flugzeit in der Karibik. Die Charterfluggesellschaft wird vorerst zwei Mal die Woche (jeweils dienstags und freitags) von Düsseldorf in Richtung des karibischen Inselstaates abheben. Mit Beginn des Winterflugplans 2017/2018 plant AZUR air das Flugangebot mit weiteren wöchentlichen Flügen in die Dominikanische Republik von unterschiedlichen Abflughäfen aufzustocken.

Zur offiziellen Pressemitteilung geht es hier: » Pressemitteilung

11.07.2017 | DUS Airport: Zweite AZUR air Maschine in Düsseldorf gelandet

Düsseldorf, 12. Juli 2017. Am 11. Juli gegen 13.30 Uhr landete die zweite Maschine der AZUR air mit der Registrierung D-AZUC auf dem Flughafen in Düsseldorf. Die Maschine kam aus Antalya über Köln nach Düsseldorf und wird innerhalb der nächsten Tage in den Flugbetrieb integriert. Am 24. Juli 2017 ist der erste Flug mit der Maschine nach Hurghada geplant.

Ab Ende Juli 2017 starten dann die beiden Maschinen vom Typ Boeing 767-300ER ab Düsseldorf und Berlin in Richtung Palma de Mallorca, Ägypten, Griechenland, die Türkei und in die Dominikanische Republik.

Zur offiziellen Pressemitteilung geht es hier: » Pressemitteilung

30.06.2017 | AOC erteilt: AZUR air startet Erstflug nach Hurghada

Düsseldorf, 30. Juni 2017. Die AZUR air hat die Genehmigung zum Start erhalten. Am Freitag den 30. Juni wurde das AOC offiziell vom Luftfahrt-Bundesamt erteilt. Am kommenden Wochenende werden die Passagiere weiterhin auf gecharterten Maschinen transportiert, sodass die Airline noch diverse Trainingsflüge absolvieren kann.

Mit 329 Passagieren startet die neue deutsche Airline dann am Montag, den 03. Juli 2017, erstmals von Düsseldorf nach Hurghada. Gegen 11:00 Uhr hebt die Boeing 767-300ER zu ihrem ersten offiziellen Flug ab und wird dann vorerst sieben Mal die Woche von Düsseldorf in die beliebten Regionen rund um das Mittelmeer und Ägypten starten. Ab Mitte Juli steht auch die Dominikanische Republik mit im Flugprogramm. Ende Juli soll eine zweite Maschine von Berlin-Schönefeld aus die gleichen Flugziele anfliegen.

„Wir freuen uns, dass wir unsere Gäste nun endlich selbst an ihr Urlaubsziel bringen können und wir nun gemeinsam mit unseren Veranstalterpartnern beliebte Ziele in Spanien, Griechenland, Ägypten, der Türkei und der Dominikanischen Republik ansteuern. Wir sind stolz darauf, dass wir nun endlich startbereit sind und gespannt auf die ersten Wochen unserer Operation“, so die Geschäftsleitung der AZUR air.

Zur offiziellen Pressemitteilung geht es hier: » Pressemitteilung

01.06.2017 | DUS Airport: Erste AZUR air Maschine in Düsseldorf stationiert

Düsseldorf, 01.06.2017. Gegen 14:30 Uhr landete am 01. Juni 2017, die erste Maschine der AZUR air auf dem Flughafen Düsseldorf. Es ist das erste von zwei Flugzeugen der neuen Charterairline, das ab sofort in Düsseldorf stationiert ist.

Zur offiziellen Pressemitteilung geht es hier: » Pressemitteilung

13.04.2017 | Schalter am Flughafen DUS

Düsseldorf, 13. April 2017. Die neue deutsche Charterfluggesellschaft AZUR air, hat offiziell den ersten eigenen Schalter am Flughafen Düsseldorf eingeweiht. Auf der Abflugebene im Terminal C können sich in Zukunft die Gäste der Airline über ihren Flug informieren. Der Schalter wird als Anlaufstelle für Anfragen der Passagiere zu ihren Flügen dienen.

Zur offiziellen Pressemitteilung geht es hier: » Pressemitteilung

09.02.2017 | ITB Berlin 2017

Treffen Sie uns auf der ITB Berlin vom 08.-12.03.2017 in der Halle 25 Stand 168. Die Internationale Tourismus-Börse Berlin ist die führende Messe im Reisesegment. Wir freuen uns auf Sie!

Weitere Informationen finden Sie unter: https://www.itb-berlin.de